Marokko wie in Tausend und Einer Nacht!

Ein weiteres Abenteuer!

Als erste und wenn ich mir die momentane Situation zu COVID19 so ansehe wohl einzige Reise in diesem Jahr bin ich ins Land der Sultane und Berber geflogen.

 

Unsere Reise durch Marokko hat uns durch Täler und Wüsten, durch die hektischen Seitenstraßen von Marrakesch und in einsamen Höhen des Atlasgebirges geführt.

 

Doch ich will jetzt nicht weiter vorgreifen und der Rest kommt in den nächsten Tagen und Wochen im Blog.

 

Unterwegs im hohen Atlas

Unterwegs im hohen Atlas

 

Zwei der besten Tage unseres Trips haben wir im beschaulichen Bergdorf Imlil verbracht. Imlil liegt auf 1800m Seehöhe uns ist einer der Trackinghotspots von Marokko.

 

Wir sind mit unserem Bus bis zum Fuße des Berges gefahren und sind den Rest des weges dann zu Fuß gegangen.

Begleitet haben uns dabei ein einheimischer Bergführer und zwei Esel welche unser Gepäck den Berg hinauf getragen haben. Von unserer Unterkunft aus schauten wir hinauf auf den Jbel Toubkal den höchsten Berg Nordafrikas.

mehr lesen 0 Kommentare

Wie im Garten Eden (die Todra Schlucht)

Wie im Garten Eden (die Todra Schlucht)

 

In der Tordra Schlucht angekommen wurden wir von hunderte Meter hohen rostbraunen Felswänden begrüßt die das ganze Tal umfassen.

 

Vom Parkplatz des Busses aus sind wir über grüne Felder und kleine Bäche hinweg zu unserer Unterkunft gewandert. Auf dem Weg dorthin sammelten sich hinter uns immer mehr Kinder die uns so lange gefolgt sind bis wir ihnen bei einem lokalen Händler ein paar Süßigkeiten gekauft haben.

 

Die Menschen die hier leben haben sich ihr eigenes kleines Paradies geschaffen!

mehr lesen 0 Kommentare

Afrikanische Klänge

Afrikanische Klänge

 

Um etwas mehr über die Kultur der Berber und Nomaden die, in und um die Sahara leben waren wir bei einem Konzert einer kleinen Gruppe lokaler Musikanten. Musiziert wurde mit diesen Schellen unterstützt von Gesang, Trommeln und einem Instrument das so ähnlich war wie eine Gitarre. Wir haben aber nicht nur zugehört sondern wurden auch zum tanzen und mitsingen animiert!

mehr lesen 0 Kommentare