Artikel mit dem Tag "Irland"



31. Dezember 2017
2017 war ein sehr besonderes Jahr für mich! Ich hatte die Möglichkeit mir im Sommer meinen lange gehegten Traum zu erfüllen nach Irland zu kommen! Und im Herbst ging es dann noch viel weiter bis ins ferne China wo ich einige wichtige Lektionen für mein weiteres leben gelernt habe! Aber auch zu Hause habe ich unzählige kleiner Lektionen für meinen weiteren persönlichen und fotografischen Weg gelernt! Hier möchte ich auf einige meiner liebsten Bilder des Jahres zurückblicken!

Reise · 14. August 2017
Nachdem ich nach Dublin die Heimat von Guiness, Jameson und Co gefahren bin musste ich mich natürlich auch durch die lokale Bar und Produktionsszene begeben! Ich liebe irische Drinks also war es ein tolles Erlebnis. Hier erzähle ich aber von den beiden Fabriken in denen die Ursprünge sowohl der bekanntesten Biermarke als auch einer der wichtigsten Whiskeymarken liegen!

Reise · 07. August 2017
In meiner Zeit in Irland konnte ich natürlich nicht nur in der Hauptstadt bleiben. Nein ich musste raus und das Land sehen! Doch wie? Sollte ich mir ein Auto mieten oder mit dem Zug fahren, oder eine geführte Tour buchen? Das Letzte klang für mich am Besten, denn so konnte ich das Land sehen und viele Hintergrundinfos über die Geschichte des Landes erfahren! Aber es wurden auch alte Sagen aus dieser Gegend erzählt bevor ich in die moderne Fantasiewelt von Game of Thrones eintauchen durfte!

Reise · 01. August 2017
Irland ist ein tief katholisches Land und daher gibt es auch unzählige Kirchen und Klöster in seiner Hauptstadt Dublin jedoch stechen zwei davon besonders hervor! Ich spreche hier natürlich von der imposanten St. Patricks Kathedrale und der etwas kleineren Christ Church Kathedrale im Herzen der belebten Straßen von Dublin! Ich habe sie beide an meinem ersten Tag sehen müssen da sie ganz oben auf meiner Bucket-List gestanden haben und ich es kaum erwarten konnte sie mit eigenen Augen zu sehen!

Reise · 31. Juli 2017
Nachdem mein Hinflug nach Irland leider 5,5 Stunden verspätet war bin ich erst um zwei Uhr morgens in Dublin angekommen! Aber nach einer kurzen Nacht bin ich direkt am Morgen aufgebrochen um die Stadt unsicher zu machen! Es war eine überwältigende Erfahrung die Straßen wahren schon am Morgen voller Leben es gab Straßenmusiker und Künstler die überall neben den Geschäften ihrem Handwerk nachgingen und das beste war der Geruch von frischem Frühstück der überall in der Luft lag!