· 

Dinner bei Sternenlicht

Dinner im Sternenlicht!

 

Wie startet man einen Urlaub im Paradies auf die richtige Art? Das haben wir uns auch gefragt und sind zum Endschluss gekommen das wir am Besten mit einem richtig geilen Abendessen beginnen!

 

Kurzerhand habe ich ein marokkanisches Wüstendinner in der Agafay gebucht. Die Agafay ist die Wüste die Marrakesch umschließt.

 

Wir wurden direkt im Hotel mit einem kleinen Bus abgeholt der uns an den Rand der trockenen felsigen Geröllwüste fuhr wo wir dann noch ein Stück im Geländewagen vor uns hatten....

 

Als wir unser Zeltlager erreicht haben wurden wir auch gleich von Hamid dem Besitzer der Anlage und betreiber von Maroc Excursions in Empfang genommen.

Eine kleine Wanderung

 

Über dem Lager war toller Aussichtspunkt auf den umliegenden Felsen der uns empfohlen wurde um ein paar Fotos zu machen wehrend unten fleißig gekocht wurde.

 

Als ich sah das um uns herum in einem riesen Gebiet keine andere Seele war wusste ich es wird ein guter Abend für Sternbilder.

Unbekannte Geschmäcke!

 

Auf meinen Reisen habe ich ja schon viele neue Speisen und Getränke probiert aber die marokkanische Küche ist etwas einzigartiges. Wahrscheinlich liegt das daran das wir zu Hause fast nichts ähnliches bekommen.

 

Denn das chinesische Essen und den Geschmack von Curry auch wenn beides leicht abgewandelt war kannte ich ja schon von Klein auf. 

 

Doch die Taginen (in kleinen Tontöpfen über feuer Gegrillte Gerichte) die hier den Großteil unserer Mahlzeiten ausmachten habe ich noch nie zuvor gesehen. Manche davon vor allem die mit viel Ei und Fleischbällchen aus Lammfleisch haben mir sehr gut geschmeckt worauf andere mit viel Gemüse und Zitrone mir etwas zu sauer waren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0