· 

Das Zentrum der Milchstraße

Ein besonderes Schauspiel!

 

Set Menschen Gedenken sind sie von der Schönheit der Sterne fasziniert! Einst dachte man es seien Götter die über Glück und Unglück über Tot und Leben und über jeden weiteren Aspekt unseres Lebens entscheiden. 

 

Dann dachte man das sich das ganze Universum nur um uns dreht und wir der Mittelpunkt von Allem sind, was meiner Meinung nach schon ein ganz egoistisches Weltbild ist. 

 

Doch heute wissen wir mehr über das Universum das uns umgibt als je zu vor.

 

Doch Sterne sind vor allem einfach schön!

 

Da ist es schon eine lustige Vorstellung das wir Fotografen uns Stundenlang auf einem Berg hinsetzen und darauf warten das unser ganzer Planet sich so weit um die eigene Achse dreht das die Milchstraße genau an der richtigen Stelle in unserem Foto auftaucht...

 

 

Zwei einsame Fotografen am Berg!

 

Gestern sind ich und Stephan ein Freund und Fotografenkollege gegen 20:00 auf die Alm aufgebrochen um den klaren Himmel und fehlenden Mond auszunutzen um das helle Zentrum unserer Heimatgalaxie auf unsere Sensoren zu bannen!

 

Unser Ziel war der Beschneihungsteich auf der Brunnalm.

Wir sind also Querfeldein über die Skipiste aufgestiegen und haben unsere Stative und Kameras bereitgemacht um dieses Schauspiel zu fotografieren.

 

Nachdem alles aufgebaut und die Dämmerung angebrochen war begannen wir damit zu versuchen wie wir den Teich am besten beleuchten können um einen interessanten Vordergrund zu erzielen.

 

Dann hieß es Geduld bewahren bis unsere Heimatgalaxie über den Nachthimmel mitten in unser Bild gewandert war.

 

Doch ich finde das Warten hat sich auf jeden Fall Gelohnt!

 

Benutzte Ausrüstung:

  • Sony A7II
  • Zeiss 16-35mm 4,0
  • Rollei Compact Traveler No.1 Carbon
  • Rollei Kabelfernauslöser
  • Photopills (App)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0